Wie so häufig im Leben hat vieles mit einem persönlich zu tun und entsteht manchmal durch Zufälle. Wir haben im Bekanntenkreis eine gute Freundin, deren Mutter vor einigen Jahren plötzlich einen Schlaganfall bekam. Nach einem mehrwöchigen Aufenthalt im Krankenhaus mit anschließender Reha-Maßnahme eröffneten die Ärzte unserer Freundin, dass die Mutter ins Altenheim müsse, da der Gesundheitszustand ein selbstständiges Leben zu Hause nicht mehr zuließe. Für unsere Freundin war das keine Lösung. Sie wollte ihrer Mutter ein würdevolles Leben mit dem Erhalt der Lebensqualität daheim ermöglichen. Sie holte daraufhin die Mutter nach Hause und begann, die Pflege und Betreuung stundenweise selber durchzuführen. Schnell stieß sie dabei aber an ihre Grenzen, hatte sie doch eine Halbtagsstelle und auch eine eigene Familie. Also suchte sie nach jemandem, der der Mutter ihre Tochter ersetzt. So kamen wir miteinander ins Gespräch.

24 Stunden H Pflege Seniorenbetreuung Zu Hause Polen Pflegekraft Osteuropa PflegevermittlungIch besaß damals beruflich bedingt einige Kontakte nach Polen und hatte dort erfahren, dass es polnische Damen gibt, die eine häusliche Seniorenbetreuung in Deutschland als Dienstleistung durchführen. Ich nutzte meine Kontakte und vermittelte auf diese Art und Weise meine erste Seniorenbetreuerin nach Deutschland. In den Wochen und Monaten danach beobachtete ich das Betreuungsverhältnis und stellte fest, dass durch die menschliche Wärme und Ansprache der polnischen Seniorenbetreuerin die Mutter unserer Freundin auflebte und es ihr von Tag zu Tag besser ging.

Aus dieser Erfahrung entstand die Geschäftsidee „Häusliche Seniorenbetreuung – so, als ob es die eigene Familie wäre“ – und der Geschäftserfolg von SenVitaris fing an. Natürlich kann man einen solchen Erfolg nicht planen und wer das denkt, der irrt sich. Wichtig ist aber, zu erkennen, wann die Zeit reif ist und seit einigen Jahren ist die Zeit reif. Denn, der Wunsch der älteren Menschen, den Lebensabend daheim zu verbringen, ist weit verbreitet, kaum jemand möchte freiwillig ins Altenheim gehen. Plötzlich beschäftigten sich die älteren Menschen und vor allem die Angehörigen mit Lösungen, die das Leben daheim ermöglichten.

Wir begannen mit den ersten professionellen Personalvermittlungen und bauten schnell einen Kundenstamm auf. SenVitaris veränderte sich, wir haben unser Dienstleistungsportfolio erweitert und können heute deutschlandweit Senioren mit unseren Lösungen helfen, den Lebensherbst sorgenfrei daheim zu genießen. So wurde aus einem Pionier ein etabliertes Unternehmen, das heute zu den bedeutenden Anbietern gehört.

Immer mehr Angehörige vertrauen uns Ihre Eltern an und aus den Erfahrungen entwickeln wir das SenVitaris-Leitbild „als ob es unsere eigene Familie wäre“, um uns und unsere Dienstleistungsqualität noch optimaler auf unsere Kunden abstimmen zu können. Wir stellten uns zunächst die Frage, wie denn der perfekte Seniorendienstleister aussieht und entwickelten eine Checkliste mit über 50 Punkten, die wir danach kontinuierlich abarbeiteten.

So ist SenVitaris heute auf der Beschaffungsseite in mehreren osteuropäischen Ländern aufgestellt, um die „Live-In-Betreuung“, die sogenannte 24h Betreuung, kunden- und bedarfsorientiert optimal durchführen zu können. SenVitaris schuf aber auch eine Alltagsbetreuung, wo Alltagsbegleiterinnen aus unserer Region stundenweise Senioren daheim unterstützen und das häufig mit der Möglichkeit einer direkten Abrechenbarkeit mit den Pflegekassen.

Bei unserer täglichen Arbeit handeln wir immer aus dem Blickwinkel, als ob wir unsere eigene Familie betreuen würden und sorgen somit für eine hohe Kundenzufriedenheit. Sorgfältig ausgesuchte Personaldienstleister in Osteuropa mit ihrem Personal sowie intensiv ausgewählte Alltagsbegleiterinnen aus unserer Region ersetzen die Angehörigen und kümmern sich ebenso gut um die älteren Menschen. Wir machen das, von dem wir überzeugt sind, weil wir wissen, dass wir damit den älteren Menschen zu einem angenehmen und sorgenfreien Lebensherbst daheim verhelfen und den Angehörigen die Entlastung geben, sich in Ruhe auch auf ihr eigenes Leben konzentrieren zu können.

Was unsere Kunden spüren, wenn sie mit uns zu tun haben, ist, dass wir mit einem hohen persönlichen Einsatz für sie da sind, immer mit der Idee, die Welt ein kleines Stück besser zu machen, etwas für die Menschen und ihre Familien zu tun!
Herzlichst Ihr

Dirk Mertens Standortleiter Bergisches Land, Leverkusen und Geschäftsführer SenVitaris

Dirk Mertens
Inhaber und Geschäftsführer von SenVitaris